Neu: USA-Diner in Safenwil

Der gebürtige Engländer Richard Denby hat mit seiner Tochter Rebecca im Zentrum in Safenwil eine amerikanische Bäckerei, Café und Bar eröffnet: also ein Diner im US-Style. Vorerst läuft der Diner
als Take-away, doch die beiden hoffen, dass sie bald richtig loslegen können mit dem Gastrobetrieb.

Cupcakes, Brownies, Bagels, Marshmallows, Erdnuss-Butter-Cups. Dies verbindet man bei uns mit den USA.
Und diese Köstlichkeiten (und noch viele mehr!) gibt es seit rund einem Monat im Zentrum Safenwil. Dort hat Richard Denby seinen Traum verwirklicht und zusammen mit seiner Tochter Rebecca einen US-Diner eröffnet.

«Zwar bin ich in England geboren, doch die amerikanische Mentalität, also die der einfachen Leute dort, war mir immer näher als die englische», erklärt
Richard Denby, der schon immer vom eigenen Diner geträumt hat. Denby hat in England Koch gelernt und in der Schweiz als 31-Jähriger den Bäckerberuf erlernt. Auch seine Tochter Rebecca liebt die amerikanischen Diner. Sie ist für die Konditorei-Artikel zuständig, ihr Vater für die Bäckerei. «Backen ist mein Leben!», strahlt Richard Denby.

Seit einem Monat läuft ihr Betrieb im Zentrum Safenwil. Coronabedingt jedoch erst als Bäckereibetrieb und als
Take-away. Der Cafe- und Barbetrieb muss vorerst warten. Die Tische im Innern des neu gestalteten Diner ständen bereit. Draussen auf dem Zentrumplatz
sind ein Terrassenbetrieb mit 40 Plätzen möglich. Ideen haben die Denbys genug, sei es für die Backstube, die
Konditorei oder für Events: «Sobald es wieder möglich ist, wollen wir eine Party machen für die Grossen und die Kids mit Kinderschminken, Popcorn und Ballons».

Haben sich einen Traum erfüllt: Richard Denby und seine Tochter Rebecca in ihrem neu eröffneten Diner im Zentrum Safenwil. B

Menüs über Mittag
Gut angelaufen sind seit der Eröffnung nebst der Bäckerei auch die Mittagessen. Als Take-away sind Burgers, Chicken Nuggets, Falafel und Salat täglich im Angebot. Die Bäckerei im Diner ist von Dienstag bis Samstag durchgehend offen ab 7.00 Uhr morgens.
Nebst Bagels, die Richard Denby täglich frisch produziert, gibt es nicht nur US-Produkte, sondern auch dunkles und helles Basler Brot, Zopf, Speckzopf, Parisette und Tessinerbrot. Denby’s Diner ist auch bei «Too good to go» mit dabei; einer beliebten App, die Lebensmit

tel rettet. Richard und Rebecca Denby
hoffen, dass sie bald richtig starten
können mit ihrem Diner.

Denby’s Diner

Güterstrasse 1b
5745 Safenwil
062 559 00 00
info@denbys-diner.ch
Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 7.00 bis 18.00 Uhr
Sa. 7.00 bis 17.00 Uhr
Mittagessen (Take-away):
11.00 bis 14.00 Uhr